Bünzwanger Wappen
Einwohnerentwicklung Feb. 2011: 1.893 Jun. 2010: 1.899 Apr. 2009: 1.925 Sep. 2007: 1.939 Dez. 2006: 1.965 Aug. 2005: 1.973 Mai 2003: 1.999 (Quelle: Stadt Ebersbach)
Bünzwangen ist ein Teilort von Ebersbach an der Fils und liegt in Baden-Württemberg, etwa 33  Kilometer östlich der Landeshauptstadt Stuttgart und etwa 7 km westlich von Göppingen.  Bünzwangen wurde 1353 als Binswangen erstmals urkundlich erwähnt. Der Ort kam vermutlich  1334 an Württemberg und wurde ab 1360 bis 1568 als Lehen mehrfach an adlige Familien  vergeben. Ab 1938 gehörte Bünzwangen zum Landkreis Göppingen. Am 01. Januar 1975 wurde  die bis dahin selbstständige Gemeinde nach Ebersbach eingemeindet. Einer der berühmten Söhne von Bünzwangen ist der Maler Jakob Grünenwald (1821-1896). Ihm  zu Ehren wurde die Jakob-Grünenwald-Gedächtnisstätte im alten Rathaus von Bünzwangen  eingerichtet.  Sport: - HSG Ebersbach-Bünzwangen, Handballspielgemeinschaft des TV Bünzwangen und TV Ebersbach  - TV Bünzwangen, gegründet 1896 
sanierungsbedürftige Sport.- und Schulturnhalle Ortseinfahrt aus Richtung Albershausen Bünzwangen aus südlicher Richtung Evangelische Leonhards-Kirche, erbaut 1778
Bünzwangen
Home Bünzwangen Photovoltaik Hausbauerfahrungen Webcam Über uns Impressum Bünzwangen